Redakteur: admin

Süßen - Fakten

Süßen ist eine Stadt im Landkreis Göppingen in Baden-Württemberg. Süßen liegt im Vorland der Mittleren Schwäbischen Alb im Filstal zwischen Stuttgart und Ulm.

Süßen - Hintergrund

Süßen wurde 1071 als Siezun erstmals im Lorscher Codex erwähnt. Später existierten zwei Dörfer: Großsüßen links der Fils gehörte zunächst den Grafen von Helfenstein, die es 1382 an Ulm verpfändeten. Kleinsüßen rechts der Fils gehörte hingegen den Herren von Rechberg. Nach dem Tod von Philipp von Rechberg fiel der Ort 1529 an die Familie Pappenheim, die ihn 1553 an die Herren von Bubenhofen weitervererbten. Im Spanischen Erbfolgekrieg brannte Großsüßen 1707 bis auf wenige Häuser ab.

Der Name „Süßen“ leitet sich aus der mittelalterlichen Bezeichnung „Siezun“ her. Dieses geht auf die althochdeutschen Wörter „siaza“ bzw.

Süßen - Sonstiges

In Süßen mündet die Lauter in die Fils.

Im Jahre 1946 folgte der Zuzug von mehr als 1600 Heimatvertriebenen und Flüchtlingen, die damals 42 Prozent der Einwohner ausmachten.

Am 1. Juli 1996 wurde Süßen zur Stadt erhoben.

Mehr Orte: