Redakteur: admin

Welt - Fakten

Welt ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein

Das Gemeindegebiet von Welt erstreckt sich im Landschaftsbereich der Halbinsel Eiderstedt südlich von Garding an der Mündung des Flusses Eider in den Wattenmeerbereich des äußeren Purrenstroms. Südlich des Ortes wurde dieser in den 1960/70er-Jahren abgedämmt und der binnenseitige Mündungsbereich durch das Eidersperrwerk sturmflutsicher erschlossen. (Generalplan Küstenschutz).

Welt - Hintergrund

Das Gebiet um Welt gehört zu den ältesten Siedlungsgebieten der südlichen Eiderstedter Marsch. Bereits im 9. Jahrhundert lebten hier bäuerliche Siedler. Der Wohnplatz war auf einem sandigen Uferwall im Mündungsgebiet der ehemaligen Süderhever angelegt, die ein Gezeitenstrom war, der einst Utholm vom übrigen Eiderstedt trennte. Teile der Siedlung wuchsen später zu einer Großwarft zusammen.

Ursprüngliche Namen für den heutigen Ort lauteten: Weltum, vel Welt, Welte oder Velt. Eine weit verbreitete archäologisch-historische Erklärung meint, dass Welt von Wehle abgeleitet wurde, zumal sich Welt früher Wehldt schrieb. In Welt existieren mit dem Kornhof, dem Tetenshof und dem Haubarg Windschuur noch drei der für Eiderstedt typischen alten Bauernhäuser, die Haubarge genannt werden.

Welt - Sonstiges

Im Jahr 1113 wurde von Garding aus eine hölzerne Kapelle erbaut. Die kleine spätromanische Kirche St. Michael zu Welt entstand im 13. Jahrhundert. Sie wird vom Kirchenkreis Eiderstedt betreut und ist von Mai bis September ganztags geöffnet. Im Innenraum ist eine Dauerausstellung über die Eiderstedter Kirchen und ihre Geschichte zu sehen, ergänzend finden ab und an Vorträge und besondere Gottesdienste statt.

Mehr Orte: